Unsere Jugend

Neuigkeiten Jugendraum

Für unseren Jugendraum haben wir dank großzügiger Spenden ein Zweisitzer-Sofa, mit passendem Sessel, einen Sofatisch, sowie einen Schrank bekommen. Als weiteres Mobiliar bekommen wir noch einen Sitzsack.

 

In einer Einkaufstour konnten wir die ersten Dekoartikel wie Bilderrahmen, Sitzhocker und Kissen besorgen. Demnächst sprechen wir über die Idee ein Wandtattoo anzubringen.

Jugendmusiktag am 05.10.2019 in Kahl

Am diesjährigen Musiktag nahmen aus unseren Reihen ingesamt 7 Jugenliche und ein "jung gebliebener" Erwachsener teil.

Mit der Unterstützung des Bronzeorchester und zwei Teilnahmen im Silberorchester konnte unsere Jugend den musikalischen Rahmen gestalten und am Ende ein großartiges Konzert abliefern.

 

Der Tag löste bei den jugen Musikern Begeisterung für das gemeinsame Musizieren und die gewählten Stücke aus. - Die Freude auf das nächste Jahr ist da!

Neugestaltung des Jugendraums 

Aktion der Jugendabteilung - Jugendraum Streichen am 10.08.2019

 

Endlich ist es soweit - Der langjährig nicht mehr genutzte Jugendraum im Anbau des Musikvereins, bekommt wieder Leben eingehaucht.

Jennifer Kernhof und Vanessa Hartmann, Vertreterinnnen der Jugendabteilung, haben es sich zur Aufgabe gemacht unserer Jugend wieder einen einladenden und schön gestalteten Raum zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit der Schülerorchesterjugend soll in der nächsten Zeit einiges in Angriff genommen werden, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Nach einer Aufräumaktion im Juli konnten wir am Samstag, den 10.08.2019 mit einer Streichaktion unser Projekt starten. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:10 Uhr schafften wir es mit der tatkräfitgen Hilfe von 4 Jugendlichen die alte Zimmerfarbe von blau & gelb in sauberes weiß umzuwandeln. Auch die Verpflegung kam in dieser Zeit nicht zu kurz und so konnten wir uns zwischendurch mit Leckereien vom Bäcker stärken.

Auf den folgenden Bildern ist zu sehen mit wie viel Engagement und Freude die Kids die Farbe aufgetragen haben. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen und der Spaß kam trotz Anstrengung nicht zu kurz.

 

Unterstützt wurden wir an diesem Tag von unserem aktiven Vereinsmitglied Joachim Knoop, der uns Streich- und Maluntensilien zur Verfügung stellte. Ein weiteres Dankeschön an ihn auch für die tolle Arbeit an unserem Außengelände. Joachim nutzte die Zeit und befreite das Musikerheim von einigen hoch gewachsenen Ästen. Vielen Dank für dein Engagement!

Ein weiteres Dankeschön geht an Anne Scheel die uns mit leckerem Eis überraschte und uns damit neue Motivation schenkte.

 

Wir sind jetzt schon gespannt was für Ideen sich die Jugend für die Gestaltung einfallen lässt. 

Ferienspiele - 05.08.2019

Das Thema der diesjährigen Ferienspiele:  "Boomwhacker" - doch was ist das? 

 

Bei dieser besonderen Art von Musikinstrumenten handelt es sich um unterschiedlich lange Kunststoffröhren, die häufig im Bereich Kindergarten und Schule zum Musizieren eingesetzt werden.    Die unterschiedlichen Längen der Röhren sind ausschlaggebend dafür, welche Töne beim "Schlagen" der Röhre auf den Körper, den Boden etc. erklingen.

 

Insgesamt 12 Jungen und Mädchen erkundeten an diesem Vormittag die Röhren. Doch bevor es damit los ging gab es für die Kinder erst einmal ein kleines Spiel zum Einstieg. Die Kinder stellten sich in einen Kreis, nahmen sich an die Hände und musste dann versuchen einen Hullahoop-Reifen einmal reihum weiterzugeben. Nach einem Testlauf wurde die Zeit gestoppt und bei den weiteren Runden versucht eine Bestzeit aufzustellen.

 

Jetzt ging es an die Boomwhacker. Zu erst machten sich die Kinder mit dem Instrument vertraut d.h sie lernten Eigenschaften und verschiedene Spielweisen kennen. Nachdem die Kinder die Regeln im Umgang mit den Röhren erfahren hatten durften sie in Kleingruppen ausprobieren und experimentieren. Die Kinder erfuhren hierbei, dass man die Boomwhacker nicht nur auf die Handfläche schlagen kann, sondern auch beispielsweise auf den Stuhl klopfen oder als Didgeridoo verwenden kann.

Im nächsten Schritt kamen verschiedene Rhytmen an die Reihe. Immer ein Teilnehmer machte der Gruppe einen Rhythmus vor -  die Gruppe durfte diesen nachspielen. Hierbei brachten die Kinder schwierige und abwechslungsreiche Rhythmen ein. Viel Konzentration und Aufmerksamkeit war hier gefordert. Weiter ging es mit dem Erforschen der unterschiedlichen Tonhöhen. Die Kinder sortierten zunächst die Röhren von hoch nach tief und lernten hierbei den Aufbau einer Tonleiter kennen. 

 

Nun war es an der Zeit eine Trink- und Spielpause einzulegen. Der Regen hatte aufgehört und so konnten wir auf dem Festplatz ein Spiel mit Wäscheklammern und das Spiel "Kotzendes Känguru" spielen. Auch der angrenzende Spielplatz konnte zum Verschnaufen genutzt werden.

 

Im zweiten Teil des Vormittags durften die Kinder in Kleingruppen ein eigenes Lied, eine eigene Vorführung gestalten. Bei der anschließenden Aufführung präsentierten die Kinder ihre tollen Ideen. Von Sänger über Dirigent bis hin zu einem selbst geschriebenem Lied war alles mit dabei. 

 

Zum krönenden Abschluss des Vormittags durften die Kinder die Musikinstrumente im Musikerheim ausprobieren. Die Freude der Kinder zeigte sich deutlich an der Lautstärke im Musikerheim:) 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr:)  

 

Weihnachtsfeier

 

Am Sonntag, dem 16.12.18 fande gemeinsam mit Jung & Alt im Musikerheim unsere Weihnachtsfeier 2018 statt. Beginn war um 17:00 Uhr.

 

Das abendliche Rahmenprogramm beinhaltete einige Vorspielstücker. Zum einen präsentierte sich unsere Schülerorchester mit weihnachtlichen Liedern, zum anderen zeigten auch einige Schüler und Schülerinnen in Instrumentalausbildung in Form von Duetten ihr Können. Nach der Geschenkeübergabe konnten wir die Feier mit Glühwein/Kinderpunsch und einer leckerer Gullaschsuppe ausklingen lassen.

 

Bei entspannter und gesälliger Atmosphäre konnten alle aktiven und passiven Mitglieder, alle Ehrenmitglieder, alle unsere sich in Ausbildung befindenden Kinder, Schüler und Jugendlichen sowie deren Geschwister, Eltern und Großeltern, sowie alle Freunde und Gönner unseres Musikvereins den Abend erleben. 

 

Martinsumzug in Sailauf

 

Martinsumzug des Kindergarten Sailauf - am 11.11.2018 in Sailauf

Es war wieder soweit - es war Martinstag und unser Schülerorchester übernahm in diesem Jahr die musikalische Umrahmung des Umzuges durch Sailauf.

 

Wir trafen uns um 17:00 Uhr am Platz der ehemaligen Auferstehungskirche. Zu Beginn spielten wir ein Martinslied. Nach dem Martinsspiel des Kindergarten Sailauf ging der Laternenumzug los. Unsere Jugend wartete auf die "Umzugsgruppe" an ausgemachten Ortspunkten und umrahmte die Feier dort mit traditionellen Sankt Martin-Liedern.

 

Der Umzug führt durchs Dorf und endet am Musikerheim. In diesem Jahr konnten alle Anwesenden den Abend bei fröhlicher Atmosphäre, einem kleinen Imbiss und heißen Getränken ausklingen lassen.

 Djembe-Trommelkurs und anschließendes Schülervorspiel der Musikschule Jacobi

 

Schüler-Vorspielnachmittag der Musikschule Jacobi am 06.10.2018

Am Samstag, dem 06.10.2018 war im Musikerheim einiges für unsere Jugend los.

 

Ein Wermutstropfen: Der geplante Djembe-Workshop am Vormittag konnte leider wegen der geringen Anmeldezahlen nicht stattfinden. Es ist sehr schade, denn diese Form von Workshop bringt nicht nur Spaß mit sich, sondern ist unter anderem gut für die Schulung und Entwicklung des Rhythmus und fördert das Aufeinander-Hören sowie das Sozialverhalten der Schüler.

 

Der Vorspielnachmittag ab 14:30 Uhr wurde von den Schülerinnen und Schülern der Querflötenlehrerin Mutsumi Ito und der Gitarren- und Klavierlehrerin Naomi Masuoka-Gärtner gestaltet.

 

Das bunte Programm beinhaltete klassische Stücke von Bach und Beethoven bis hin zu französischen und schottischen Volksliedern. Nahezu aller Kinder, die momentan Instrumentalunterricht bei der Musikschule Jacobi bekommen, waren an diesem Tag vertreten. Alexander Jacobi, Dipl.-Musikpädagoge und gleichzeitig Leiter der Musikschule, begleitete einige der Flötenstücke nach entsprechender vorheriger Probe auf dem Klavier. Nachdem alle Kinder und Jugendlichen ihr Programm vorgetragen hatten, beendeten sie alle gemeinsam mit ihren Musiklehrern ihr Konzert mit dem gemeinsamen „Un Poquito Cantas“. Bei dieser spanischen Latin-Song durften auch die Eltern, Großeltern und Freunde im Publikum fleißig mitsingen, stiltypisch am Klavier begleitet von Alexander Jacobi.

 

Die von zwei Muttis selbstgebackenen Kuchen und der vom Verein bereitgestellte Kaffee luden danach zum gemütlichen Beisammensein ein und waren eine schöne Abrundung des Tages. Ein besonderer Dank geht an Annette Mieke und Franz-Josef Imgrund für die tolle Vorbereitung und Bewirtung. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Vorspielnachmittag unser Musikschüler.

 

(verfasst von Vanessa Hartmann und Alexander Jacobi)

Jugendmusiktag - 06.10.2018

Der diesjährige Jugendmusiktag fand in Bessenbach statt.

In diesem Jahr konnten wir mit 5 Musiker und Musikerinnen, des Schülerorchesters MV 1923 Sailauf, das Bronzeorchester unterstützen. Da einige Schüler und Schülerinnen durch andere Termine, zum Teil auch durch Krankheitsfälle nicht teilnehmen konnten, waren wir nur mit fünf Kindern vertreten. 

 

Der Tag begann um 9 Uhr mit einer kleinen Einführungsrunde in der Kennenlern-Spiele gespielt und Organisatorisches, sowie die Tagesplanug besprochen wurden.

Danach begann es mit dem Proben: zunächst als gemeinsames Orchester und im Laufe des Tages als Register getrennt d.h alle Musiker einer Instrumentengruppe (Schlagzeug, Querflöte,...) trafen sich mit einem Musiklehrer, um schwierige Stellen durchzusprechen und zu proben.

 

Zwischendurch gab es Mittagessen und Kuchen zur Stärkung in den Pausen. 

 

Gegen Abend war es dann soweit. Die letze gemeinsame Probe und dann das große Konzert.                        

 

Soweit es mir zu Ohren gekommen ist, war es ein erfolgreicher, aber dennoch sehr anstrengender Tag.          

"Ich will nur noch in mein Bett. Mir fallen die Arme ab und mir tut sonst auch alles weh. Aber es war schön" - waren die Worte einer Musikerin am Ende des Tages.                                                                                              

 

Im nächsten Jahr geht es auf dem Jugendmusiktag weiter und vielleicht sind wir im nächsten Jahr mit mehr Kindern vertreten.

 

 

Ferienspiele des Musikverein 1923 Sailauf mit Trommel und Trompeten

am 08.08.2016

Unter dem Motto „ Musikinstrumente selbst bauen und spielen“ hat der Musikverein die Sailaufer und Eichenberger Kinder und Jugendliche eingeladen.

Bei herrlichem Sonnenschein konnten die 24 Kids vor dem Musikerheim ihre Instrumente  zum selbst bauen auswählen. Mit vollem Elan gingen sie daran Schlauchtrompete, Trommel, Rassel, Astklappern oder Klangkasten zu bauen.

Es wurde gebohrt, gesägt, geklebt, und natürlich gemalt. Das Bemalen der selbst hergestellten Instrumente machte den Kids besonders Spaß.

So konnten sie nach dem Trocknen der Farbe auch noch ihr Können auf ihren tollen neuen Instrumenten darbieten. Mit lautem Getrommel, Rasseln und Blasen konnten wir die Kids nach ein paar schönen Stunden wieder den Betreuern der Ferienspiele übergeben.

 

Erich Müller, Jugendleitung Musikverein 1923 Sailauf

 

Toller Ausflug der Musiker in die Rhön 2015

 

Der Ausflug des Musikvereinsim Jahr 2015 führte unsere Musikerjugend und einige Mitglieder des aktiven Orchesters in die Rhön. Die Jugendabteilung hatte ein spannendes und kurzweiliges Programm zusammengestellt. Zunächst führte uns unser Weg nach Poppenhausen zur Steinwand. Begleitet von zwei Scouts unternahmen wir einen Geocaching Wanderung. Anhand von GPS-Koordinaten mussten verschiedene Zielpunkt gefunden und angelaufen werden. An jedem Punkt gab es diverse Teamaufgaben zu bewältigen. Als Abschluss dieser Wanderung wurden alle Teilnehmer an einer 20 m hohen Felswand abgeseilt. Hier konnten Jung und Alt Ihren Mut unter Beweis stellen. Alle meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Nach einem gemeinsamen Grillen vor Ort fuhren wir in unser Quartier nach Hofbieber ins Ludwig-Wolker–Haus. Den Abend verbrachten wir bei vielen gemeinsamen lustigen Spielen. Auch der nächste Tag stand unter dem Motto „Spiel und Spaß“. Unser Ziel war diesmal die Wasserkuppe. In der dortigen Rodelarena wurden die verschiedenen Rodel- und Bobbahnen ausgiebig genutzt. Erschöpft und Müde traten wir nach einem gemeinsamen Mittagessen die Heimreise an. Wir möchten uns ausdrücklich bei allen großen und kleinen Musikern für die Teilnahme an diesem tollen Ausflug, sowie bei unserer Jugendleitung für die perfekte Organisation bedanken.         

Roger Schmitt, Pressewart Musikverein 1923 Sailauf e.V.

 

Musikunterricht in der Grundschule Thema: Holzblasinstrumente 2014

Weihnachtsfeier 2013

Jugendmusiktag 2013

Märchenmusical am Märchentag in Steinau 04.08.2013

Weihnachtsfeier 2012

Jugendmusiktag 2010 in Kahl

Goldmedaille bei der Jugendolympiade 2009

Sound of Music Festival in Westerngrund 19.10.2008

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Musikverein 1923 Sailauf

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

E-Mail

Anfahrt